Schlagwort: Zwiebelpflanze

Tulipa Spryng Break_04

Tulpe ’Spryng Break’

Das Sortiment an atemberaubenden schön gezeichneten Tulpen ist ja nicht gerade klein – doch diese recht neue Sorte ist selbst darin eine wirklich auffallende Erscheinung. Die Pflanzen wachsen recht gedrungen – bei mir sind sie knapp 30 Zentimeter hoch – und die Blüten wirken dadurch sehr groß. Mich erinnert die Pflanzenerscheinung an Fosteriana-Tulpen, doch ’Spryng […]

Weiterlesen
Muscari macrocarpum 1

Gelbe Traubenhyazinthe – Muscari macrocarpum

Traubenhyazinthen blühen blau … oder weiß … oder vielleicht auch rosa … oder: Gelb. Naja, das ist freilich auch mir bis zum letzten Herbst nicht bekannt gewesen, ehe ich das Angebot von Gert-Pieter Nijssen in Heemstede studiert habe. Dort stolperte ich sozusagen über diese Traubenhyazinthenart, die ich natürlich sofort ausprobieren musste. Gedacht, bestellt, gepflanzt – […]

Weiterlesen
Tulipa cretica Heraklion

Die Kretische Tulpe – Tulipa cretica

Wer an Tulpen denkt, hat meistens spontan Sorten im Sinn, die lang genug sind, um Schnittblumen abzugeben, also etwa Darwin-Hybriden, Triumph-Tulpen oder ähnliche Klassen aus der variantenreichen Tulpen-Kollektion. Es gibt aber auch sehr kleine Wildarten, die in prunkvollen Gartenbeeten vielleicht nicht mit der Pracht-Show der großblumigen Züchtungen mithalten können, aber in naturnahen Stellen, oder einem […]

Weiterlesen

Reifrocknarzisse ‘Arctic Bells‘

Dass die Gattung Narcissus äußerst vielgestaltig ist, dürfte sich ja mittlerweile herumgesprochen haben. Die meiner Ansicht nach ungewöhnlichste Sektion ist die Reifrocknarzisse, Narcissus bulbocodium. Nicht nur, dass sie mit etwa 10 Zentimetern Höhe ziemlich niedrig ist und das Laub eher an Schnittlauch erinnert, als an Narzissen. Auch die Blüten sind ziemlich extravagant: Die Krone ist […]

Weiterlesen
Fritillaria imperialis Striped Beauty Einzelblüte

Kaiserkrone – Fritillaria imperialis

Wohl kaum eine Zwiebelpflanze die im Frühling blüht ist so einzigartig und unübersehbar wie die Kaiserkrone. Ihre Blüten, die vom Blattschopf herunter hängen muten an, wie Glocken an einem Turm – und wenn sie nicht den hochherrschaftlichen Namen hätten, könnten sie glatt „Glockenstuhl“ heißen. Schon Anfang der Neuzeit machte dieses Gewächs auf sich aufmerksam. Es […]

Weiterlesen
Hyacinthus, Hyazinthe, Dark Dimension

Hyazinthen – Hyacinthus orientalis

Ich mochte sie immer schon! Neben der Kaiserkrone (Fritillaria imperialis) ist das das die pompöseste Frühlingszwiebelpflanze, zumindest die üblichen etwas steif daher kommenden Hybriden von ihnen. Zur barocken Pracht kommt der sehr starke, süße Duft – und wer will darauf wirklich verzichten? Hyazinthen kamen im 17. Jahrhundert langsam aber sicher in Mode und ähnlich wie […]

Weiterlesen
Iris reticulata Harmony

Netz-Iris – Iris reticulata et al.

Nein, diese Irisarten haben nichts mit dem Internetz zu tun – sie werden hier nur thematisiert. Und außerdem fasse ich hier in diesem Beitrag nicht nur die „echten“ Iris reticulatas zusammen, sondern gleich eine Gruppe von Irisarten, die Zwiebeln bilden und sehr zeitig im Jahr blühen. Arten wie Iris histrioides und einige Hybriden liegen bildlich […]

Weiterlesen
Galanthus elwesii, Schneeglöckchen

Schneeglöckchen – Galanthus

Jeder kennt sie und wer ihrem Liebreiz nicht erliegt, muss schon schon ein ziemlich hartgesottener Zeitgenosse sein. Ganz gewiss begründet der Charme der Schneeglöckchen sich nicht allein in der zarten Erscheinung der Pflanzen und Blüten. Die Laubbüschel sind nicht höher als gewöhnliches Rasengras und die Blüten hängen an einem sehr feinen Stiel herab. Hinzu kommt […]

Weiterlesen
Hippeastrum Tres Belle

„Amaryllis“ ’Tres Belle’

Hier haben wir eine weder wirklich groß-, noch kleinblumige Züchtung von Hippeastrum vor uns. Bemerkenswert ist die trompetenartige Blütenform die bis zum Abblühen beibehalten wird. Nur im vorderen Bereich schlagen die Tepalen um während die lange Blütenform gehalten wird. Eleganz und eine ausgezeichnete Farbwirkung kommen bei ’Tres Belle’ zusammen. Dennoch erscheint die Blüte aufregend farbig. […]

Weiterlesen
Hippeastrum Minerva

„Amaryllis“ ’Minerva’

Sie gehört zu den Klassikern unter den großblumigen Hippeastrum-Hybriden: ’Minerva’! Die sehr großen Blüten haben überlappende Tepalen, so wie sie lange Jahre bei „Amaryllis“ favorisiert wurden. Die Farbstellung ist wirklich faszinierend. Die Basisfarbe ist weiß und die Blütenblätter haben einen breiten warm orangeroten Rand. Von diesem gehen feine Strichelungen in die Mitte der Blüte aus, […]

Weiterlesen