‘Paco Rabanne’

Paco Rabanne, apricot, halb geöffnete Blüte

öfter blühende Edel-Rose
Adam/NIRP (F), 2005
Kreuzung: nicht veröffentlicht
Farbe: Aprikosen- bis Bernsteingelb
Füllung/Form: gut gefüllt, hoch gebaute Blüte
Duft: höchstens mittelstark, nach Gewürzen mit süßer Note
Höhe: 100 – 150 cm

Was für eine ungewöhnliche Farbe! Die Blüten von ‘Paco Rabanne’ erscheinen, je nach Jahreszeit, Witterung und Blütenstadium, in den Nuancen von Aprikot, Bernstein und leichtem Ocker. Dabei sind die äußeren Seiten der Petalen oft eine Spur dunkler gefärbt als ihre Oberseiten – das ergibt einen wunderbar plastischen Effekt. Die Blüte ist hoch gebaut, öffnet sich langsam und hält ihre edle Form bis zum Verblühen.

Paco Rabanne, NIRP, Adam, apricot
Paco Rabanne; Foto: Barlage

Frisch aufgeblüht hat das Apricot einen Hauch von Bernstein, später hellt sich das Ganze auf.

Das tiefgrüne, glänzende Laub bietet den idealen Kontrast zur Blütenfarbe. Pilzkrankheiten mögen sich einstellen, halten sich aber nach meinen Beobachtungen im Rahmen. Das liegt auch daran, dass die recht hohen Pflanzen schnell neue Triebe bilden – sie blühen bis zum Frost durch. Da sie zunächst dunkelrot sind, sorgen sie zusätzlich für sehr schöne Akzente. So gehört ‘Paco Rabanne’  zu den Edel-Rosen, die wenig Mühe und viel Freude bereiten … und das auch in der Vase. Hier legen bereits einzelne oder wenige Blüten mit ihren langen Stielen einen spektakulären Auftritt hin.

Benannt wurde diese Rosensorte, sie stammt aus Frankreich, natürlich nach dem berühmten Modehaus. Noch ein Hinweis auf ihre Exklusivität.

3 Replies to “‘Paco Rabanne’”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.