Strauch-Rosen

Lady of Shallot, Blütengruppe

Strauch-Rosen wachsen zwischen etwa 120 und 200 Zentimeter hoch. Man kann sie als die höheren Verwandten der Beet-Rosen bezeichnen, die ja grundsätzlich niedriger als einen Meter wachsen. Genauso wie Beet-Rosen bringen Strauch-Rosen ihre Blüten in kleinen Büscheln hervor. Das unterscheidet sie von Edel-Rosen, bei denen einzeln stehende Blüten ein wichtiges Hauptkriterium sind. Größe, Form und Füllung der Blüten selbst können äußerst unterschiedlich ausfallen. Zwischen einfachen Blüten mit Wildrosencharakter und dicht gefüllten Blütenbällen findet sich so ziemlich alles im Sortiment.

Die so genannten „Englischen Rosen“ – eigentlich müssten sie „Austin-Rosen“ heißen – stammen aus dem Züchterhaus von David Austin und sind nahezu alle öfter blühende Strauch-Rosen. Gerade bei einigen Sorten von ihnen zeigt sich zudem sehr schön, dass die Übergänge zu Kletter-Rosen fließend sind: ‘Gertrude Jeckyll’, ‘Teasing Georgia’ oder ‘The Generous Gardener’ lassen sich als Strauch wie auch als Kletterer einsetzen.

Unter den Begriff „Strauch-Rosen“ sind moderne Rosen zusammengefasst, die keiner anderen Rosenklasse durch eine eindeutige Herkunft von einer Wildart oder etwa einer Klasse der Alten Rosen zugeordnet werden können. Oft wird diese Rosenklasse etwas sperrig mit „öfter blühende Strauch-Rosen“ bezeichnet. Das soll noch einmal veranschaulichen, dass diese Modernen Rosen mehrere Blütenschübe pro Saison hervor bringen. Besonders frohwüchsige Sorten stehen sogar dauerhaft in Blüte.

Hier eine Galerie der Strauch-Rosen, die auf diesen Seiten schon beschrieben sind als Übersicht: 

'Lady of Shalott'; Foto: Barlage

Bild 1 von 6

'Lady of Shalott'; Foto: Barlage

Detaillierte Beschreibungen einzelner Sorten öfter blühende Strauch-Rosen finden Sie unter dem Menübutton „Rosensorten“ – oder ganz schnell, wenn Sie die aufgeführten Namen anklicken: 

‘Kew Gardens’

‘Lady of Shalott’

‘Princess Anne’

‘Tranquillity’

‘The Lark Ascending’

‘Matthias Claudius‘ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.